12. Dezember 2017 ARMIN ON BIKE

DRT | DENK Racing Team Glühweinparty | Top Performance und a feste boarische Gaudi

DENK Racing Team Panigale 1299 | Photo: Armin Hoyer - arminonbike.com

Neureichenau | Landkreis Freyung-Grafenau | Niederbayern – Nach getanem Tagewerk sitze ich jetzt mit einem kräftigen Espresso ‚Indian Nilgiri‘ aus meiner Qbo da und erzähle Euch über meinen letzten Sonntag im niederbayrischen Neureichenau. Jetzt in meiner offiziellen Funktion als Pressemanager des ‚DENK Racing Team‘ darf ich Euch berichten, was sich bei der Glühweinparty vom ‚Zweiradparadieses DENK‘ und in der Saison davor da bei uns so alles abgespielt hat …

Nachdem ich vor knapp zwei Wochen mein offizielles Team T-Shirt auf leicht postalischen Umwegen bekommen hatte – Fredl nochmals vielen Dank dafür und auch für Deine Ausdauer – und ich damit zu meiner großen Freude jetzt offizielles Mitglied des ‚DENK Racing Team‘ bin, war natürlich die Vorfreude auf die nahende Glühweinparty beim ‚Zweiradparadies DENK‚ riesengroß. So bin ich nach einer Übernachtung in Linz am Sonntag Früh bei Kaiserwetter über Rohrbach nach Aigen-Schlägl gefahren. Dort habe ich meinen Freund Manfred mit seiner lieben Freundin getroffen und wir sind nach einem gemeinsamen Frühstück vorbei am Hochficht in das grenznahe Neureichenau in Südbayern gedüst. Tolle Fahrerstrecke bei wenig Verkehr – grins.

Nach dem sonnigen Vormittag bei rund -5 Grad Celsius zeigten sich bei unserem Eintreffen beim ‚Zweiradparadies DENK‘ schon die ersten Wolken, die die Landschaft bis zum Abend in ein tief verschneites Wintermärchen mit Schneefahrbahn verwandeln sollten. Bei unserer Ankunft erfolgte ein herzlicher Empfang der Familie Denk, mehrere Generationen begrüßten uns. Die Rennfahrer und Begleiter des Team’s kannte ich ja schon persönlich von unserem ersten Treffen im September diesen Jahres am Pannonia Ring in Ungarn, wo ich erstmals auf  meiner ARMIN ON BIKE Facebook-Seite und Instagram über das ‚DENK Racing Team‘ berichten durfte.

Damals hatte ich durch Kurt ‚Wogo‘ Wogowitsch die Möglichkeit erhalten, beim Team als Journalist dabei zu sein. Ich wurde herzlich von den beiden Fredls (Vater und Sohn Stingel) und allen anderen Team-Mitgliedern aufgenommen und fühlte mich gleich wie zu Hause bei den wilden Burschen. Wahrscheinlich eint uns die Leidenschaft zur Geschwindigkeit auf eine gewisse Art und Weise, wenn auch ich bisher eher nur als „Rasender Reporter“ unterwegs war – grins.

Nochmals trafen wir uns dann Ende Oktober bei der Siegerehrung der ‚Trofeo Moto Italia‚ in Schloss Zeillern bei Amstetten, bei der Fredl Stingel (#fredl91) seineszeichen ‚Stngel Jun‘ den Gesamtsieg einfahren konnte und Kurt ‚Wogo‘ Wogowitsch (#wogo72) einen Potestplatz nur um einen Punkt an Peter Lietz (Lietz Sport Racing) abgeben musste. Diese Rennserie für italienische Motorräder wird vom Rennsportveranstalter BTR Performance unter der Leitung von Kurt Theuretzbacher und mit Unterstützung von Ducati Austria jährlich durchgeführt. Auch davon hatte ich auf meiner Facebook-Seite berichtet.

Die anderen Familienmitglieder, die ich davor noch nicht persönlich kennenlernen durfte, hatten angeblich schon das eine oder andere von ARMIN ON BIKE gehört – grins. Um meinem Ruf gerecht zu werden, musste ich zu fortgeschrittener Stunde nach Aufforderung und Einschulung von Thomas meinen geliebten Selfie Stick zum Einsatz bringen, mit dem dann auch der eine oder andere Schnappschuss gelang. Trotzdem all dem Spaß kam während der Glühweinparty der normale Geschäftsbetieb nicht zum Erliegen, ganz im Gegenteil, es wurden angeregte Verkaufsgespräche geführt und viel fachgesimpelt. Natürlich durfte aber auch Privates und richtiges Feiern nicht zu kurz kommen. Ein gutes Jahr mit viel Schweiß, Erfolgen und Freude neigt sich dem Ende zu und dies galt es noch einmal im Erfahrungsaustausch Revue passieren zu lassen. Auch der Rennsportnachwuchs hatte seine Freude an der Glühweinparty.

Die richtig große Sause im ‚Zweiradparadies DENK‘ zum Abschluss dieses Jahres findet aber erst am 29. Dezember im Rahmen der großen ‚Superbikeparty‘ statt, bei der als Höhepunkt die Präsentation der neuen Ducati Panigale V4 erwartet wird. Dazu darf ich Euch alle im Namen des ‚DENK Racing Team‘ sehr herzlich einladen. Für diejenigen, die diesen lang erwarteten Termin nicht wahrnehmen können, werde ich hier und auf meinen Social Media Kanälen berichten. Bis dann!

Text und Fotos: Armin Hoyer | ARMIN ON BIKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.