7. November 2018 ARMIN ON BIKE

Elektrisierende Top-News auf der EICMA 2018 | MotoGP-Fahrer Bradley Smith startet in der nächsten Saison im MotoE-Weltcup

Nicolas Goubert, Executive Director MotoE | Photo: Armin Hoyer - arminonbike.com

Mailand | EICMA – Bei der bedeutendsten Motorradmesse der Welt war der „FIM Enel MotoE™ World Cup“ mit dem offiziellen Testfahrer Alessandro Brannetti und dessen Arbeitsgerät, der Energica Ego Corsa, zu Gast. MotoE™ Executive Director Nicolas Goubert verriet mir dabei die Top-News der neuen Rennserie…

Die „Esposizione internazionale del ciclo e motociclo“ findet heuer zum bereits 76. Mal in der Messe Mailand statt. Die namhaftesten Hersteller der Zweiradbranche präsentieren hier ihre Produkte, darunter auch zahlreiche Weltpremieren. Die Energica Motor Company nutzte die Gelegenheit dazu, die aktuellste Version der Ego Corsa einem Fachpublikum zu präsentieren. Dabei handelt es sich um jenes E-Bike, welches im nächsten Jahr als Einheitsmotorrad bei fünf Läufen der MotoE zum Einsatz kommen und dabei die Motorrad-Weltmeisterschaft elektrisieren wird (nähere Infos zur Ego Corsa hier…).

Die einleitenden Worte der Veranstaltung kamen vom Präsidenten der EICMA Andrea Dell’Orto und der Geschäftsführerin des Unternehmens Livia Cevolini. Unter den zahlreichen Gästen der war auch Lucio Cecchinello, seines Zeichens Teamchef beim MotoGP-Team LCR Honda und mit dem Team LCR im nächsten Jahr auch bei der MotoE am Start. Mit Nicolas Goubert war der Verantwortliche der Rennserie vom Veranstalter Dorna Sports gekommen, um von den aktuellsten Entwicklungen zu sprechen. Dabei zeigte er sich äußerst zufrieden mit dem aktuellen Stand.

Im Gespräch danach berichtete Nicolas mir die Top-News des Tages. Bradley Smith, aktueller MotoGP-Fahrer bei Red Bull KTM Factory Racing und im nächsten Jahr Testfahrer bei Aprillia MotoGP hatte kurz davor einen Vertrag für die MotoE beim Team „One Energy Racing“ unterschrieben. Dabei handelt es sich um die Elektrosparte des SIC Racing Team des Eigentümers „Sepang International Circuit“. Nun seien bereits einige frühere und ein aktueller MotoGP-Fahrer dabei. Weiters zähle bereits der Moto3-Weltmeister Nico Terol zum prominenten Starterfeld.

Um die weiteren Fahrer gebe es bisher nur diverse Gerüchte, die FIM und Dorna Sports werden jedoch am Dienstag die Liste mit allen MotoE-Fahrern und -Teams sowie weiteren Details zur Rennserie bekannt geben, meinte Nicolas Goubert. Rechtzeitig vor dem Saisonfinale der Motorradweltmeisterschaft in Valencia, wo Alessandro Brannetti am Donnerstag nächster Woche weitere Testfahrten am Circuit Ricardo Tormo durchführen wird. Ich werde direkt von der Rennstrecke für Euch berichten. Bis dann!

Text und Fotos: Armin Hoyer – arminonbike.com

, , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.